Am närrischen 3.3.2019, wie seit 44 Jahren, am Fasnachtssonntag , hat die Narrhalla Achern die Großen und Kleinen Narren zur Kinderfasnacht eingeladen. So ging der närrische Mitmachnachmittag pünktlich 15.33 Uhr in der Hornisgrindehalle mit dem Marsch der Gesamtgarden Narrhalla Achern los. In diesem Jahr werden die 44 Gardemädchen zwischen 6 und 19 Jahren von den Gymnastikübungsleiterinnen des TV Achern trainiert, und unter Uschi Hamerski als Gesamtleiterin zu einer gemeinsamen Vorführung zusammengeführt. So konnte die gut gefüllte Halle auch den Marsch der Narrhallagarde mit ihren ältesten Gardemädchen unter der Leitung von Lisa Vierneisel bewundern. Die Garden werden schon seit vielen Jahren in Kooperation mit der Gymnastikabteilung des Turnvereins trainiert und gestellt. Die großen Gardemädchen hatten einen Showtanz einstudiert, bei dem sie sich in diesem Jahr als Bauarbeiter tänzerisch darstellten. Getreu den vielen Bauvorhaben in Achern und dem diesjährigen Motto der Narrhalla Achern „ Ob Masterplan, ob Klinikum, uns Narren haut nichts mehr um“. Auch die beiden Nachwuchsgarden hatten mit ihrem Showtanz „Flash mich nochmal“ einen tollen Auftritt. Diese wurden trainiert von Carolin Wicht und Sandra Vuksic. Die beiden Zumbagruppen des TV Achern, von Melanie Birk zeigten ihre schwungvollen Choreographien auf der Bühne der Narrhalla. Dabei waren die jüngsten Mädchen gerade erst 4 Jahre alt. Zu diesem Jubiläumsjahr der Kinderfasnacht kamen auch die Dreizipfelshansele der Narrhalla und zeigten den närrischen Kindern ihren Traditionstanz. Die Zuschauer bedankten sich dafür mit stürmischem Beifall. Neben diesen Vorführungen werden die Besucher der Kinderfasnacht immer wieder zum Mitmachen animiert und mit einbezogen. Neben Mitmachtänzen durften die Kinder verschiedenste Spiele machen. Die Kinder brachten ihre Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel bei den Mitmachtänzen kräftig in Schwung. Beim Battle „Mädchen gegen Jungen“ wurde getanzt und gerannt. Auch die kleinsten Narren, die noch im Kindergartenalter sind, durften sich bei Mitmachtänzen und Spielen zeigen. Diese Aktionen sind seit Jahren das Kennzeichen der Kinderfasnacht in Achern und wird durch die Bewirtung durch Frauengruppen des TV Achern unterstützt. Für die Kuchenspenden durch die Eltern der Gardemädchen sei ebenso ein Dank ausgesprochen. Die Gesamtleitung oblag Tanja Malin, die durchs das Programm führte und durch fleißige Assistentinnen unterstützt wurde.

 

 

Der TV Achern richtet seit 44 Jahren die Kinderfasnacht der Narrhalla Achern aus. Auch in diesem Jahr lädt die Narrhalla den närrischen Nachwuchs am Fasnachtssonntag in die Hornisgrindehalle ein.

Diese Kinderfasnacht zeichnet sich als Mitmachevent seit vielen Jahren aus. Nicht nur die Nachwuchsnarren sondern auch ihre großen Begleiter werden zum Mitmachen motiviert und angeleitet.

 Neben Vorführungen u. a. der Gardemädchen/Gymnastikmädchen können die großen und kleinen Narren bei Spielen und Tänzen sich austoben.

 

 

Die Gymnastikmädchen des TV Achern stellen seit Jahrzehnten die Garde der Narrhalla Achern.

Am närrischen 22.2. hatte die Gesamtgarde ihren ersten Auftritt beim "Närrischen Abend in der Illenau". Auf der kleinen Bühne kamen die über 40 Gardemädchen groß heraus. Die älteren Mädchen zeigten in ihrem Narrhalla Marsch ihr Können. Bei ihre diesjährigen Showtanz als "Bauarbeiter" brachten sie die Zuschauer in närrische Stimmung.

Der TV Achern stellt mit ihrer Fechterin Xenia Lackmann die Sportlerin des Jahres 2018 der Stadt Achern !

Dazu herzlichen Glückwunsch des gesamten Turnvereins. Wir sind stolz eine solche Spitzensportlerin bei uns zu haben.

Xenia hat durch ihre zahlreichen Turniererfolge nicht nur im letzten Jahr vorweisen können. Sie ist nicht nur Baden-Württembergische Meisterin und Deutsche Meisterin geworden. Sie wurde beim Internationalen Turnier mit über 100 Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse nur knapp 2.. Dann konnte sie bei mit einem 3. Platz bei einem Weltcup vorweisen. Konnte sich für dieses Jahr bei zu den Europameisterschaften und Weltmeisterschaften qualifizieren. Und dies nicht in ihrer Altersklasse, sondern bei den 2 Jahre älteren Fechterinnen aus dem In- und Ausland.

Wir sind stolz auf dich und hoffen dass du in Achern bleibst.

 

 

Unterkategorien

Fechtschule Dimico

Project AIR | Gym Session

Zufallsbild

Zufallsbild

Wer ist online?

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online